Alle Jahre wieder…

5 Jan

Bild… kommt nicht nur das Christkind (mein Freund würde jetzt schimpfen, weil bei ihm kommt nur der Weihnachtsmann) sondern natürlich auch ein Neues Jahr!

 

In diesem Sinne Frohes Neues Jahr an euch da draußen. Ich habe mir fürs neue Jahr keine Vorsätze gemacht! Wie sieht es bei euch aus? Meines erachtens braucht es dafür ja nicht ein neues Jahr um die gemachten Vorsätze nach einer Woche eh wieder zu brechen. Deswegen lass ich es ganz und mache lieber am ende jeden Jahres ein Resümee 😀

  • Wir haben es geschafft das unser kleiner Mann durch alle erdenklichen Phasen des Ningeln und Nörgelns getreten ist
  • Es gab ein neues Auto und damit verbunden sehr viel Input was man beim nächsten Kauf vll. besser beachten sollte
  • Paar Kilos rauf und sogar auch ein paar wieder runter 😉
  • Li’s 1. Geburtstag
  • Berlin Urlaub für mich und meinen Schatz
  • 1ster Familienurlaub (wenn auch grottenschlecht)
  • Krippeneingewöhnung
  • ……..                  

Es gab zwar auch nen paar nicht so schöne Momente aber da muss man ja nicht so lange mehr drüber nachdenken!

Auch Nähtechnisch habe ich einige Sachen noch bis zum Jahresende fertig bekommen, diese werde ich im nächsten Post dann aber Hochladen und noch mehr dazu schreiben. Ich muss ja zugeben, mir viel es wieder sehr schwer mit dem Blog schreiben anzufangen. Ja ich war auch so weit das ich meinen Blog löschen wollte. Aber da mein Freund ganz entzetzt war und es mich ehrt das er so gerne was von mir liest schreibe ich mal weiter. Schauen wir mal was dabei noch so rumkommen wird. 😀 😀 😀

Auch mich hat es getroffen :)

21 Oct

Ich wurde auch getagged. Aber alles auf freiwilliger Basis 😀

Bei einer meiner Lieblings Nähgruppen auf Facebook kam der Aufruf an Blogger, die weniger als 200 Leser haben, sich zu melden, um getagged zu werden. Normalerweise habe ich von so etwas keine Ahnung, da ich es aber schon im Blog von Kaiserliches Kind gesehen hatte, wusste ich in etwa Bescheid. Und da mein Blog mal Leser vertragen kann 😉 mach ich doch glatt mal mit!!!
Die Regeln:
1. Du musst die Fragen von dem Beantworten, der dich getagged hat.
2. Du denkst dir selber 10 Fragen aus.
3. Du suchst dir 10 Blogs, die weniger als 200 Leser haben und tagge sie. Diese 10 Blogger müssen deine 10 Fragen beantworten.
4. Erzähle den 10 Bloggern davon, dass sie taggst.
5. Zurücktaggen gilt nicht!
Auch ich habe 10 Fragen bekommen meine Sind vom Kreativmädel und meine Antworten seht ihr hier:
1. Welche fünf Dinge liegen in deinem direktem Umkreis?
  • 1 Tasse (aktuell mit Alkoholfreiem Glühwein von Ikea)
  • Handy
  • Spielzeug von meinem kleinen Mann (Ein Elefant auf Rädern)
  • Spielzeug von meinem großen Mann 😉 (Sein Laptop)
  • Nagellack
2. Was ist deine Lieblingsserie?
  • Greys Anatomy

3. Was ist dein liebstes Schnittmuster?

4. Seit wann nähst du?
  • Juli 2013

5. Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären das?

  • Gesundheit für meine kleine Familie
  • Ein Haus mit Garten
  • Brauche aktuell nur die 2 Wünsche

6. Was ist dein Handyklingelton?

Iphone Standard Klingelton -Wird geöffnet- so heißt der

7. Wie sieht ein typischer Tag bei dir aus?

Früh aufstehen (6 Uhr) dank des kleinen Mannes und dann Frühstücken. Baby bespaßen und füttern. wenn ich Glück habe macht er noch ein Schläfchen oder mault mich bis zum Mittagessen an. Danach geht er dann aber definitiv schlafen. Gegen 3 wird er wieder wach und der aktive Teil des Tages kann beginnen (entweder Verabredung zum Spielen, spazieren gehen, einkaufen etc.). Um 18 Uhr rum kommt mein freund nach Hause und es wird zusammen gekocht und gegessen. Dann beginnt die gemeinsame Abend bespaßung für den Kleinen. Um 19:30 rum wird Sandmann geguckt (Dank Entertain können wir den Aufnehmen) und “Li” wird vom Papa ins Bett gebracht. In der Zeit wird die Wohnung vom Chaos befreit und der Abend klingt dann gemütlich mit meinem Freund aus.

8. Hast du schon Ideen für Weihnachtsgeschenke?

Wieso das? Die bringt doch eh der Weihnachtsmann, oder? 😯

9. Wo kaufst du am Liebsten deine Stoffe?

  • Stick and Style
  • Stoffwelten
  • Stoffläden in der City und Stoffmarkt

10. Was ist dein Lieblingszitat?

Familie ist neben Religion die einzige gesellschaftlich sanktionierte Form von Wahnsinn.

Das war’s, ich hoffe alle Fragen gut genug beantwortet zu haben 😀 und nun kommen auch schon meine 10 Fragen an die Blogs dieser Welt, die ich noch gar nicht ausgesucht habe, aber nach und nach wohl kommen werden.

Hier die Fragen:

  1. Was machst du diese Jahr Sylvester?
  2. Hast du ein Haustier?, Wenn “Ja”, welches (mit Name). Wenn “Nein”, welches hättest du dann gerne und wie würde es heißen?
  3. Was ist dein nächstes Projekt was du in Angriff nehmen möchtest?
  4. Was machst du beruflich
  5. Dorf oder Stadtmensch? Und warum?
  6. Was ist deineUltimative Internet Shopping Adresse ?
  7. Wenn du Auswandern könntest, in welches Land würdest du gehen?
  8. Hast du ein Lieblings Möbel Stück? Welches?
  9. Süß oder Herzhaft?
  10. Welche Dinge machen aus dir einen Junkie?

So und hier die Blogs der lieben Leutchen:

  1. Tina von basteltussixxl
  2. Melanie von merisnaehshop
  3. Daniela von Muckelland
  4. Sonja von little Stups
  5. Denise von DiePrinzenmama
  6. Ina und Sarah von IdeenReich
  7. Thomas von thoschmi
  8. Stefanie von gruschelinchen
  9. Melli von lichaaya
  10. MamaEule von eulenFamilie

Mettbrötchen – und das auch noch Vegan!!!

15 Oct

Ja so was gibt es und es ist bombastisch! Eine pure Gaumenfreude sag ich euch!!! Wer es noch nicht kennt unbedingt testen! Seid bitte nicht skeptisch sondern traut euch was, weil ihr verpasst einfach was!!! Und wie geht das ganze denn nun? Ganz einfach und soviel braucht man auch gar nicht dazu.

Für ca. 8 Brötchenhälften braucht ihr:IMG_5236

  • 100g Reiswaffeln
  • 1 Mittelgroße Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Eßl. Tomatenmark
  • 2 Eßl. Petersilie (kann auch getrocknete sein)
  • Salz/Pfeffer nach bedarf
  • 100ml Pflanzenöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • Rauchsalzaroma (kein muss aber für mich persönlich absolut unverzichtbar)

ZUBEREITUNG

Zwiebel und die Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Reiswaffeln klein bröseln und zusammen mit der fein gewürfelten Zwiebel und den Tomaten in eine große Schüssel geben.

Salz/Pfeffer, gehackte Petersilie, Rauchsalzaroma und das Tomatenmark ebenfalls mit dazugeben. Mit der Gemüsebrühe und dem Pflanzenöl aufgießen und alles vermengen!

So lasst es euch schmecken! Wer noch mehr so super leckere und einfache Rezepte haben möchte guckt entweder beim “Hiller” mal vorbei oder hier, da die netten Leute vom Hiller alle Gerichte mit euch Teilen!!!

Und das schönste an diesem Gericht ist doch, das ihr keine Leiche auf eurem Brötchen habt!!!

Lang, lang ist er her…

15 Oct

… mein letzter post!!! So viel ist gar nicht passiert in dieser Zeit. Die Familie war krank! Einmal bitte Grippe für alle zum Mitnehmen – Danke!!! Aber auch das haben wir dann letztendlich überstanden. Und dadurch sogar einen super tollen Hausarzt gefunden! Man muss ja immer das positive sehen! Sehr kompetent wirkender Mann, der auch mal hinter die Fassade guckt und ein wenig nachhakt! So gefällt mir das!

Was hab ich den nähtechnisch die letzten Woche so erschaffen? Mmmhh eigentlich gar nicht viel spannendes aber wie immer macht es mich trotzdem unendlich glücklich wenn ein fertiges Teil von der Nähmaschine hüpft. Hier wieder eine schöne Pumphose von Das Milchmoster und die schöne und super schnell zu machende Beanie ist von MamaHoch2!!! IMG_8426Auch wenn es recht Jungenhafte Farben sind, ist dieses Set für eine Süße kleine Mädchen Maus!!! Und damit man das auch 100% sieht gab es ein kleines Schleifchen an die Mütze (auf den Fotos leider schlecht zu erkennen).

“Frida” habe ich dann auch nochmal aus den ganzen Reststoffen für “Li” gemacht, als Gammelhose für Zuhause. Da sie nun wirklich eher wie ein Flickenteppich aussieht! Was den kleinen Mann aber nicht stört und beim Krabbeln auch mal so gar nicht stört :D! Gut das die kleinen Mäuse noch nicht soviel dazu sagen können was man ihnen so anzieht! Ein wenig Gemein? Vielleicht! Aber von mir gibt es auch Babyfotos in unschönen 80iger Babysachen!!!! IMG_8277

IMG_8539Das schönste Stück meiner letzten Arbeiten und wie ich finde ein wirklich tolles Ebook (und Anfängertauglich) von RosaRosa hat nicht nur mir viel Freude bereitet! Es war wunderbar einfach zu nähen und so haben meine restlichen Baumwollstoffe auch noch eine vernünftige Verwendung erfahren. Das Problem gestaltete sich eher in der Frage der Füllung. Styroporkügelchen (und damit eine Riesen Sauerei) oder Kissen ausschlachten?! Ich habe mich für die letztere Variante entschieden. Warum? Weil ich es einfach nicht abwarten konnte wie er gefüllt aussah! das Styropor hätte ich bestellen müssen und das wäre mit warten verbunden gewesen (Nö das kann die Marie nicht so gut). Also ab zum Riesen großen Gelben Schweden Haus und 2x 80×80 Kissen für 2,99€ geholt und geschlachtet 😀 😀 😀 IMG_6535Nun ist er Proppenvoll und wird schon fleißig bespielt! Dafür ist er ja auch da!!! Für mein nächstes Projekt brauche ich noch schönen wasserabweisenden Baumwollstoff und Teddystoff da ich einen Kinderwagenmuff für die bald sehr kalten Tage herstellen möchte!!! Also für Tipps wo ich soetwas bekomme bin ich natürlich sehr dankbar!!!

Nein?Doch!OHHHH!!!

15 Sep

Kennt ihr die Filme mit Luis de Funés? Absolute Klassiker wie ich finde und darunter natürlich auch zwei meiner liebsten Sprüche! im Film “Hasch mich ich bin der Mörder”, liebe ich einfach diese Szene wo beide auf der Couch sitzen und das >Nein?Doch! OHHHH!!!!Muskatnuss, Herr Müller, Mussskatnusss!< was mir die Tränen in die Augen treibt! Wer es von euch nicht kennt unbedingt googeln und euch die entsprechenden Szenen per Video angucken. Warum ich euch das jetzt erzähle? Weil es mein Blog ist und ich es deshalb kann 😀 😀 😀
Und wer es nun bis hier geschafft hat, kann ja auch weiter lesen! Ich war auch mal wieder fleißig und habe diesmal einen Auftrag erledigt. Die Mama der kleinen Mia wollte gerne was selbst genähtes haben. Also, gesagt getan! Und hier ist sie Mias Collection 🙂

20130915-230259.jpg

Und weil ich dann vom Beanie Fieber ergriffen war musste unser kleiner Mann wieder dran glauben!irgendwann wird er mich hassen was ich ihn immer hier so auf das Gesicht “klebe”.

20130915-230549.jpg
Dank meiner neuen Errungenschaft, konnte ich meine Ergebnisse noch ziemlich entspannt genießen *yummy*

20130915-230727.jpg

So nur ein kurzes Lebenszeichen, aber immerhin eins 🙂 ! Bis demnächst…..

Nix los???? Von wegen…

10 Sep

Ja ich gebe zu eigentlich bin ich nicht so die zuverlässigste Person was das Schreiben anbelangt. Das habe ich schon gemerkt an den unzählichen Tagebüchern die ich als Teenie immer angefangen habe (genau eine Seite vll. auch zwei aber dann hatte ich auch schon kein Bock mehr). Doch eigentlich will ich das diesmal nicht! Ich finde Blog schreiben eigentlich toll – warum ‘eigentlich’?! Weil es mit Regelmäßigkeit und Arbeit verbunden ist 🙂 (Ich faule Maus)!!! Aber todesmutig stürze ich mich nun wieder ins bloggen. Allgemein war ich ja nicht untätig meine Lieben. Nicht, dass ihr das denkt. Am Samstag war hier in Hannover Holländischer Stoffmarkt. Und obwohl ich null Geld habe musste ich doch zuschlagen *überglücklichwar*

Was das Schlimmste daran war… die neu ergatterten Lieblinge dürfen ja nicht einfach so jetzt rumliegen. Also los gings an die “Bertie” und gleich mal mein gewonnenes Ebook von Laini Land und dem ausgesuchten SM “Mia” von RosaRosa anfertigen. Ich hatte großen Respekt vor diesem Projekt, da es ja doch aufwendiger ist als so nen paar Kissen oder Hosen zu nähen. Aber es hat funktioniert. Nun fehlen nur noch die Kam Snaps die mir der DHL Mann noch bringen darf und dann ist sie komplett fertig. IMG_2995Noch ein wenig zu groß aber er wächst das schon noch rein, da hab ich gar keine bedenken. Mit den Größen hab ich’s wohl noch nicht so :D.In den Affenstoff hab ich mich auch sofort drin verliebt. Wie kann man den einfach nicht mögen? Einfach Genial. Es wird bestimmt nicht das letzte Teil mit diesem Motiv sein, da könnt ihr von ausgehen.

Weitere Projekte waren einmal für jedes süße Mädel aus meinen “Mami Kreis” ein Haarband zu nähen. Ich meine “Li” hätte das bestimmt auch super gestanden aber ich bevorzuge doch eher den Piratenstil bei ihm. 😀 Aber ich denke es haben sich alle darüber gefreut und ich konnte dadurch wieder ein wenig üben. Hier mal 2 Varianten: IMG_0890-4Diese tolle Idee stammte übrigens nicht aus meinem kreativen Köpfchen, sondern aus dem von einer anderen Dame. Wenn ihr also Lust habt euch selbst oder euren Mäusen ein schickes Haarband zu machen dann müsst ich sie mal besuchen.

Unseren Babymann seh ich ja am liebsten so……

IMG_4698

Dann habe ich noch ein tolles Tutorial nachgenäht

(2x sogar inzwischen – eine für mich und eine als Geschenk) von Pattydoo. Gesehen, haben wollen Modus eingesetzt und dann begonnen sie nach zunähen. Obermegahammermäßigen Stoff dafür besorgt (endlich darf ich auch mal Mädchenfarben kaufen hihihi). und los ging’s wieder. Super erklärt nur leider bin ich für das Reißverschluss nähen wohl nicht geboren (drum hab ich mir für die Jacke ja auch die Snpas geholt :D). Sieht die “Susie” bei mir als Endresultat ganz gut aus aber zufrieden ist definitiv anders. Da muss ich wohl doch noch ein paar mehr von nähen bis ich das mit den Reißverschluss endlich hinbekomme. Es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen…..IMG_5220

Aber süß ist se trotzdem wo ich jetzt das Foto wieder sehe. Und mein Schminkkram passt hervorragend da rein. Die alte Tasche wurde auch sofort entsorgt. Das soll’s nun auch erstmal gewesen sein. Nun muss ich erstmal wieder fleißig werden…..

Mutschas Knutschas an alle da draußen 😉

Center Parcs – Die Riesen großen (kleinen) SCHEI…. Ferien

10 Sep

So lange hatten wir uns auf unseren ersten Familienurlaub gefreut. Für meinen Freund war es sogar der erste richtige Urlaub seit Jahren. Wer hätte den ahnen können, das wir so enttäuscht werden. Aber fangen wir von vorne an!

Montag morgen ging es zeitig los zum Center Parc De Eeemhof in die Niederlande. Gute 3,5h fahrt und mit Baby locker mehr (alle Eltern wissen wovon ich rede 🙂 ). Alles aber kein Problem für uns da die Freude riesig war. Dort angekommen und immer noch hoch euphorisch auf das was uns erwartet, bekamen wir schon den ersten Dämpfer – gute 1 1/2h warten- und dann geht’s aber in die ” VIP Suite am See”. Wir sind dann also erstmal durch die Anlagen geschlendert und der erste Eindruck war schonmal nicht so verheißungsvoll wie wir erwartet hatten (ziemlich ungepflegt, der Strand dürfte auch mal gereinigt werden und der Gärtner hatte wohl schon länger Urlaub). Naja nicht so schlimm, dann stärken wir uns doch erstmal dachten wir uns. Allerdings Fehlanzeige: Market Restaurant – geschlossen. Pfannkuchenhaus – geschlossen. Hamiltons Bar – geschlossen. The Grill – geschlossen. Brasserie Zuiderzoet – geschlossen. Sämtliche dieser Läden haben zum Teil nicht an jedem Wochentag, und wenn, dann erst ab 17 Uhr geöffnet. Super!!! 😦 Aber ein Café war ja dann doch auf, toll für die Massen an Gästen die sich dort aufhielten. Und zwar eins mit Wucherpreisen und null Service.

So auf die Uhr geschaut und nun endlich in die Suite damit der kleine sich mal wieder richtig austoben kann. Also nix wie hin. In der Wohnung dann die Ernüchterung. Wenn das “VIP” war möchte ich nicht wissen wie es in den anderen Wohnungen aussah. Es begrüßten uns ganz herzlich:

  • Verdreckte Wände (zerquetschte Tote Tiere)
  • Kaputte und abgebrochene Leisten und Türen (sehr Babyfreundich)
  • Defektes unbezogenes und nicht aufgebautes Babybett (obwohl dazu gebucht)
  • mehrere tote Spinnen in der gesamten Wohnung
  • zugewebte und verdreckte Fenster (natürlich abs hier dann auch noch die lebenden Exemplare dazu)
  • all. abgeranzte Möbel (mmhh ich dachte es wäre mit der Renovierung noch gar nicht lange her)
  • Betten mit Besucherritze (obwohl anders Beschrieben)
  • Kinderhochstuhl übersät mit den Mahlzeiten der Vorgänger (unser kleiner wäre sicher satt geworden 😦 )
  • komplett verdreckter Boden
  • in der Toilette schwamm undefinierbares
  • laute Fahrstuhlgeräusche direkt neben den Betten
  • und und und

Was soll ich sagen der kleine ist 5 Minuten gekrabbelt hatte braune Socken und Hose danach, sowie eine tote Spinne in der Hand die er sich grade genüsslich in den Mund stopfen wollte – Tja nicht so geil!!! Dafür 600 öcken find ich persönlich zu viel.

Also gleich hingetrapt und uns beschwert. Ca. 1h später kam dann auch ne Putzkolonne die ihren Auftrag nicht sichtlich ernst nahm. Nah sagen hier und wischi waschi dort waren diese Damen mit ihrer Aufgabe zufrieden. Als Antwort auf unsere Frage ob diese Sauberkeit hier Standard wäre kam nur: Morgen haben sie eh wieder Tote Spinnen hier! (wenigstens Sprachen sie Deutsch- man muss sich auch an den kleinen Dingen erfreuen).

Was allg. noch sehr merkwürdig war: die gesamte Beleuchtung in der Wohnung war extrem Schwach und es gab in der separaten Toilette sowie im Hauptbad keine einzige Steckdose (Wo BITTE rasiert sich MANN im Center Parc trocken????) und Hände abtrocknen nach dem Toilettengang ist im De Eemhof wohl auch nicht gang und gebe so ohne Handtuchhalter.

Am Boden zerstört über soviel was wir nicht haben wollten und so wenig was uns letztendlich gefallen hat, haben wir uns dann entschlossen am nächsten Tag abzureisen. Geld zwar verloren aber immerhin noch die restlichen Urlaubstage ohne ekel, stress und ärger verbringen. Und letztendlich sind wir um eine Erkenntnis reicher: “NIE wieder CENTER PARC”.

Auf der Rücktour haben wir dann noch einen kleinen Abstecher in den Affenpark gemacht in Apenheul. Dies hat uns ziemlich aufgemuntert und ist auf jedenfall eine reise wert. Selbst für die ganz kleinen ein riesen Spaß. “Li” war ganz mutig.

LinüüüüDiese süße kleinen mussten sich ganz schön in acht nehmen. Schwub hatte unser kleiner sonst ein Pfötchen in seinen flinken Händen und wollte sie nicht mehr loslassen (Verständlich! ich hätte die süßen auch ewig knuddeln können). Eintrittspreise absolut in Ordnung. 19,95€ pro Erwachsener und die kleinen freier Eintritt. Parken ca. 6€. Gut günstig ist es nicht aber das waren Freizeitparks etc. ja noch nie!!! Nichts desto trotz hatten wir hier einen wunderschönen Vormittag und so sollte es ja eigentlich auch sein.